+++ 13.02. steht vor der Tür +++ Mahngang Täterspuren und Demotraining +++

Der Januar ist fast vorbei und der Februar naht. Langsam starten wir in die heiße Phase rund um den 13. Februar 2018. Auch wenn es uns mit eurer Hilfe gelungen ist, die großen Naziaufmärsche in Dresden zu stoppen und Naziaktivitäten zeitlich und räumlich eher an den Rand zu verschieben, ist auch dieses Jahr mit Versuchen alter und neuer Nazis zu rechnen, propagandistische Aktionen durchzuführen. In Zeiten des Rechtsrucks gilt es da entschieden gegen zu steuern.

Als Auftakt gab es letzte Woche eine Filmvorführung in Kooperation mit der Gruppe WHAT – StuRa TUD. Ebenso wird es am kommenden Samstag noch ein Demotraining im Malobeo geben.

Seit 2012 führen wir auch jährlich den Mahngang Täterspuren durch, um einen Kontrapunkt im Gedenk- und Erinnerungsdiskurs der Stadt Dresden zu setzen. Der diesjährige Mahngang steht unter dem Titel „Macht – Bildung – Propaganda“ im faschistischen Dresden während der NS-Zeit.

Wir freuen uns dabei – wie auch im letzten Jahr – über die Unterstützung durch die EHS Dresden (Evangelische Hochschule Dresden). Alle Stationen und Texte sind im Rahmen eines Studium Generale an der Hochschule mit Studierenden der EHS entstanden.

Alle weiteren Infos rund um das Dmeonstrationsgeschehen am 13.2. folgen bald. Also checkt regelmäßig unsere Kanäle. Wir sehen uns im Februar auf der Straße!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Blog, Kampagne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.