Archiv des Autors: presse

Theaterplatz

Unter den Fotos, die aus Dresden 1933 bis 1945 überliefert sind, befindet sich auch ein Luftbild des Adolf-Hitler-Platzes, dem heutigen Theaterplatz. Aufgenommen wurde es am 1. Mai 1933, dem ersten „Tag der nationalen Arbeit“. Der Fotograf befand sich etwa über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei

  In der heutigen Polizeidirektion Dresden befanden sich seit Anfang des 20. Jahrhunderts das Polizeipräsidium und das Polizeigefängnis. In diesem Gebäude, das von außen an eine Festung erinnert, befanden sich damals 250 Haftplätze. Zwei Gefangene mussten sich eine Zelle von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pillnitzer Straße 34 – Verfolgung Homosexueller im 3. Reich

175 Strafgesetzbuch: „Ein Mann, der mit einem anderen Mann Unzucht treibt oder sich von ihm zur Unzucht mißbrauchen läßt, wird mit Gefängnis bestraft.“ Gültig von 1935 bis 1962 Hans Nagelstock wurde am 1. August 1906 in Dresden geboren. Da er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Recht und Gewalt – Lothringer Str.

Wir stehen hier am Gebäude des Landgerichts. Seit 1892 war in diesem Gebäude das Amtsgericht Dresden untergebracht. Das Landgericht Dresden befand sich bis 1945 nicht weit von hier in einem Gebäude in der Pillnitzer Straße. Am 15. Januar 1936 ereignete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Soziale Arbeit im 3. Reich

Wir stehen jetzt vor den ehemaligen Technischen Lehranstalten der Stadt Dresden. Heute befindet sich in dem 1958 neu errichteten Gebäude die Evangelische Hochschule Dresden mit ihren Studienbereichen für Soziale Arbeit, frühkindliche Erziehung und Pflegewissenschaft. Wir haben diesen Ort bewusst als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Bücherverbrennung Deutschlands am 8. März 1933 in Dresden auf dem Wettiner Platz

Am 7. März 1933 wurde die Volksbuchhandlung auf der Großen Meißner Straße und am 8. März 1933 die Redaktionsräume der sozialdemokratischen „Dresdner Volkszeitung“ gestürmt und geräumt. Ausführende waren SA-Truppen unter Polizeischutz. Hier, auf dem Wettiner Platz, wurden anschließend Bücher und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

+++ Nazis am HBF kesseln +++ Doppelt blockiert hält besser +++ Aktionsszenario für #DD1102 +++

Zuletzt aktualisiert: 8:45 Uhr. Was erwartet uns heute? Ittner läuft nach wie vor am Zwingerteich los, Beginn 14:00 Uhr. Die lokalen Nazistrukturen treffen sich 16:00 Uhr am HBF Dresden und wollen von dort aus ihren „Trauermarsch“ durchführen. Die Nasen liefern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog, Die Problemlage, Kampagne, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

PM der Evangelischen Hochschule Dresden zur Kooperation mit Dresden Nazifrei

Solidarische Zivilgesellschaft stärken – Studierende der ehs erarbeiten aktuelles Konzept für den Mahngang Täterspuren Seit Beginn des Wintersemesters 2016/2017 überarbeiten Studierende der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs) gemeinsam mit Ak-teur_innen des Bündnisses „Nazifrei! Dresden stellt sich quer“ (Dresden Nazifrei) in einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

PM zur Initiative Dresden.Respekt

Vergangene Woche wurde in Dresden eine neue Initiative mit dem Namen „Dresden.Respekt“ gestartet. Erstunterzeichner_innen sind verschiedene Vertreter_innen aus der Stadtgesellschaft, von Parteien, Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften und Verbänden. Wir, die Gruppe NOPE., und die URA Dresden (Undogmatische Radikale Antifa) haben dazu eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Flyeraktion Dresden HBf

Vor knapp zwei Wochen wurde in der S-Bahn 2, kurz vor der Einfahrt in den Hbf Dresden ein Marokkaner krankenhausreif geschlagen. Mitreisende in der Bahn verhinderten offenbar Schlimmeres. Wir haben auch diesen Vorfall zum Anlass genommen, im Rahmen unserer Kampagne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar