Deutsche Christen

Gegenüber der Frauenkirche steht überlebensgroß ein Martin-Luther-Standbild auf seinem Sockel. In der Hand hält er eine Bibel, das Buch, das für ihn wichtig war, das er ins Deutsche übersetzt hat. Luther, ein Mensch mit bedeutenden Erkenntnissen und Irrtümern. Ein großer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Theaterstraße – Gesundheitspolizei und Gesundheitsbehörde

An dieser Stelle befanden sich im städtischen Gebäude Theaterstraße die Gesundheitspolizei der Stadt Dresden, die Gesundheitsbehörde und die Abteilung Erb- und Rassenpflege. Hier wurde über die Ehetauglichkeit eines angehenden Paares entschieden. Im nationalsozialistischen Deutschland durften nach dem Ehegesundheitsgesetz Ehen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Theaterplatz

Unter den Fotos, die aus Dresden 1933 bis 1945 überliefert sind, befindet sich auch ein Luftbild des Adolf-Hitler-Platzes, dem heutigen Theaterplatz. Aufgenommen wurde es am 1. Mai 1933, dem ersten „Tag der nationalen Arbeit“. Der Fotograf befand sich etwa über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei

  In der heutigen Polizeidirektion Dresden befanden sich seit Anfang des 20. Jahrhunderts das Polizeipräsidium und das Polizeigefängnis. In diesem Gebäude, das von außen an eine Festung erinnert, befanden sich damals 250 Haftplätze. Zwei Gefangene mussten sich eine Zelle von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pillnitzer Straße 34 – Verfolgung Homosexueller im 3. Reich

175 Strafgesetzbuch: „Ein Mann, der mit einem anderen Mann Unzucht treibt oder sich von ihm zur Unzucht mißbrauchen läßt, wird mit Gefängnis bestraft.“ Gültig von 1935 bis 1962 Hans Nagelstock wurde am 1. August 1906 in Dresden geboren. Da er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Recht und Gewalt – Lothringer Str.

Wir stehen hier am Gebäude des Landgerichts. Seit 1892 war in diesem Gebäude das Amtsgericht Dresden untergebracht. Das Landgericht Dresden befand sich bis 1945 nicht weit von hier in einem Gebäude in der Pillnitzer Straße. Am 15. Januar 1936 ereignete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Soziale Arbeit im 3. Reich

Wir stehen jetzt vor den ehemaligen Technischen Lehranstalten der Stadt Dresden. Heute befindet sich in dem 1958 neu errichteten Gebäude die Evangelische Hochschule Dresden mit ihren Studienbereichen für Soziale Arbeit, frühkindliche Erziehung und Pflegewissenschaft. Wir haben diesen Ort bewusst als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erste Bücherverbrennung Deutschlands am 8. März 1933 in Dresden auf dem Wettiner Platz

Am 7. März 1933 wurde die Volksbuchhandlung auf der Großen Meißner Straße und am 8. März 1933 die Redaktionsräume der sozialdemokratischen „Dresdner Volkszeitung“ gestürmt und geräumt. Ausführende waren SA-Truppen unter Polizeischutz. Hier, auf dem Wettiner Platz, wurden anschließend Bücher und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

+++ Nazis am HBF kesseln +++ Doppelt blockiert hält besser +++ Aktionsszenario für #DD1102 +++

Zuletzt aktualisiert: 8:45 Uhr. Was erwartet uns heute? Ittner läuft nach wie vor am Zwingerteich los, Beginn 14:00 Uhr. Die lokalen Nazistrukturen treffen sich 16:00 Uhr am HBF Dresden und wollen von dort aus ihren „Trauermarsch“ durchführen. Die Nasen liefern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blog, Die Problemlage, Kampagne, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Pressespiegel Oktober 2016

20.10.2016: Dresdner Rathaus zeigt Bachmann für »Raucherpause« an (nd) 18.10.2016: Mit „Herz statt Hetze“ gegen Pegida (taz) 18.10.2016: Dresdner zeigen Herz statt Hetze (SPON) 18.10.2016: Dresden setzt nach Pegida-Aufmarsch Signal gegen Rassismus (nd) 18.10.2016: Dresden setzt nach Pegida-Aufmarsch Signal gegen Fremdenhass (welt) 17.10.2016: Dresden zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse | Hinterlasse einen Kommentar